Schwerpunkte

Körperorientierte Psychotherapie

Unser Körper speichert sämtliche Erfahrungen und sagt uns immer auf irgendeine Weise, was gut oder nicht gut für uns ist. Um diese Signale erkennen zu können, werden Sie im Therapieprozess immer wieder angeleitet, Ihre Aufmerk-
samkeit auf Ihr Inneres zu richten. Reaktionen des Körpers wahrzunehmen, zu interpretieren und in Entscheidungs-
prozesse einzubeziehen, ist ein wichtiges Vorgehen, um zu sich selbst zu finden und stimmige Entscheidungen treffen zu können.

Gesprächstherapie

In einem offenen, vertrauensvollen Gespräch betrachten wir Ihre aktuellen Themen, so dass Sie Belastendes hinter sich lassen. Schritt für Schritt erlernen Sie neue Verhaltens- und Denkweisen, die Sie gelassener und zufriedener machen.


Kreative Verfahren

Ohne unseren Verstand sind wir nichts, doch unser Verstand ist nicht alles. Daher nähern wir uns mit kreativen Verfahren, wie z.B. dem Malen oder Gestalten, auf spielerische Art unserem Unterbewusstsein. Auch eine intensive Traumbearbeitung führt zu wesentlichen Erkenntnissen bezüglich Ihrer aktuellen Situation.


Freie Imagination mit dem „Innersten Herzen"

Das „Innerste Herz“ ist die höchste Instanz im Inneren eines jeden Menschen. Die Wirkkraft der Imagination besteht darin, unseren persönlichen (einschränkenden) „Bauplan“ zu verändern, abgespaltene Anteile wieder zu integrieren und unsere Energien wieder ins Fließen zu bringen. Einschränkungen bezüglich unserer Körperfunktionen, unserer Stimmungslage sowie auch in Bezug auf geistige Haltungen und emotionale Empfindungen können durch die Herz-Imagination aufgelöst werden.


Die verschiedenen Methoden können kombiniert angewandt werden, so dass mehrere Zugangsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.